Tel 079 560 40 99
E-Mail info@swisskat.ch

Katalysator Recycling

Katalysator Ankauf 079 560 40 99

Katalysatoren als separates Betrieb aufbauen lassen lohnt sich nicht oder doch erst bei sehr grossen Menge. Als Zulieferer haben sich zahlreiche Katalysator-Ankaufbetriebe wie wir auf dem Markt etabliert. Wenn Sie bei uns Katalysatoren zum Verkauf anbieten, werden diese je nach Katalysator-Typ (mit Serien-Nummer identifizierbar) zum Stückpreis angekauft. Bei eine bestimte Menge ( sehen Sie in unsere Online Kat-Katalog) holen wir noch gratis ab und bezahlen vor Ort in Bar aus.

Katalysator Recycling Verfahren

Autokatalysatoren sind meist mit Edelmetallen beschichtet. Am Häufigsten werden aufgrund Ihrer guten Eigenschaften die Metalle wie Platin, Palladium und Rhodium eingesetzt.
Diese wertvollen Edelmetalle lassen sich durch Katalysatorrecycling Umwelt- und Ressourcenschonend zurückgewinnen. Je nach Grundträger des Katalysators b.w. metallischer oder keramischer gibt es verschiedene Recyclingmethoden:

Recycling von PKW-Katalysatoren mit Keramik-Monolith

Katalysator

Bei Autokatalysatoren mit einem keramischen Monolythen werden Katalysatoren in der Mitte unter hohem Druck durchgeschnitten aufgepresst und die teilweise schon zerbräselte Katalysator-Keramik ausgeklopft. Die Keramik wird in eine Mühle gegeben und dort zu Pulver zermahlen und so gemahlene Katalysatorpulver werden dann für die verlässlichen Proben entnommen. Der Recyclingbetrieb wird die Muster analysieren und anhand der festgestellten Edelmetallgehalte bewerten werden. Das Katalysatorpulver wird nun in den Recyclingprozess zugeführt und die enthaltenen Edelmetalle Platin, Palladium und Rhodium zu trennen.

Gehäuseschrott, der je nach Katalysatortyp aus Chromstahl oder Edelstahl bestehen kann, wird als Metallrecycling wieder eingeschmolzen und zu neuen Produkten verarbeitet.

Recycling von Katalysatoren aus metallischen

Katalysatoren mit Trägermaterial aus Metall werden erst mit einer Schere dicht am Katalysatorgitter abgeschnitten. Die Rohre werden dem Stahlrecycling zugeführt und der Katalysator-Kern in einem Shredder ausgemahlen. So gewonnene Fraktion wird dann in Mühlen so lange durcheinandergewirbelt bis die Kat-Beschichtung abgerieben wird. Nachdem man die Edelmetall-Konzentrat vom Eisenschrott getrennt hat wird mit beidem weiterverfahren ähnlich wie bei Keramik-Katalysatoren.

Industrielle Katalysatoren

Katalysator

Katalysatoren mit Edelmetallen wie Palladium, Rhodium und Platin in vielen industriellen Anwendungen haben immer grössere Bedeutung. Spielt es keine Rolle ob sie ein metallisches oder keramisches Trägermaterial haben, wir bieten Ihnen für diese Materialien je nach Menge Ankauf an.

Industrielle Katalysator Anwendungsbereiche

Wegen steigender Umwelt Bedürfnisse finden sich edelmetallhaltige Katalysatoren in folgenden Bereichen: Lastwagen | Busse | Schiffe | Boote | Landmaschine | Baumaschinen | Kaffeeröstereien | Industrieanlagen | Erdgasanlagen | Bioanlagen etc.

RESULTAT:

Katalysator

In Autoabgas-Katalysatoren kommen haupts?chlich Platin/Rhodium oder Platin/Palladium zum Einsatz.

Platinerz | Platin (Pt)
Platin ist ein grauweisses, dehnbares Metall, welches bei 1772C schmilzt und einen Siedepunkt von 3827C besitzt. Fein verteilte Platinformen wie der Platinschwamm dienen als Katalysator bei der Hydrierung organischer Verbindungen. Der Automobilsektor stellt das grösste industrielle Verwendungsgebiet für Platin dar. 1995 sind zur Fertigung von Autoabgaskatalysatoren mit 47,7 t Platin mehr als je zuvor verbraucht worden.

Palladium-Bauteil (Pd)
Das "leichte Platinmetall" Palladium ist dehnbar und silberweiss. Es besitzt gute katalytische Eigenschaften und absorbiert bei 1000C rund das 9,5-fache seines Volumens an Wasserstoff. Palladium findet Verwendung in Abgas-Katalysatoren in Verbindung mit Platin. Bei der Produktion von Wasserstoffperoxid sind trägerfreie Palladiumkatalysatoren sowie - in Verfahrensvarianten - Pd-Trägerkatalysatoren in Anwendung.

Rhodium-Metall (Rh)
Auch Rhodium ist ein Metall aus der sog. Platingruppe. Die hohe katalytische Aktivität dieser Metalle begründet deren Bedeutung als Katalysatoren; den Trägerkatalysatoren kommt dabei in der Technik die grüsste Bedeutung zu.

Typen von Katalysatoren

Drei-Wege Katalysator
Katalysator Der Standard Katalysator für Fahrzeug wird als Drei-Wege Katalysator bezeichnet weil der Katalysator drei giftige Stoffe in Wasser oder ungiftige Abgasstoffe verändern. Der Drei-Wege Katalysator wird bei den Benzinmotoren eingebaut damit man die folgenden 3 Abgasstoffe umgewandelt werden:
  • Kohlenstoffmonoxid ist für uns Menschen tödlich, weil es sich in der Lunge lagert und die Sauerstoffaufnahme verhindert wird in Kohlenstoffdioxid umgewandelt [CO > CO2].
  • Kohlenwasserstoffe (CH) werden in Kohlendioxid (CO2) und Wasser (H2O) transformiert [CH > CO2 + H2O].
  • Stickoxide werden zu Stickstoff (N2) und Wasser (H2O) umgewandelt [(NOx > N2 + H2O].

Vier-Wege Katalysator
Vier-Wege Katalysator ist eine Kombination von Standard Katalysator und Dieselpartikelfilter in einem Bauteil die Kohlenmonoxid, Kohlenwasserstoffe und Stickoxide sowie Schwarzrauch [Dieselrusspartikel] - die bei der Verbrennung von Dieselkraftstoff in Dieselmotoren entstehen - aus den Abgasen filtert. Die Keramikkanäle in Katalysator sind wechselseitig verschlossen damit der Abgasstrom durchgehen muss aber die Russpartikel bleiben dort festhängen.

Metall-Katalysator
Katalysator Ein Metall-Katalysator ist aus vielen dünnen Metallfolien gebaut. Diese sind spiralförmig zusammengelegt und somit produzieren kleine Zellen. Das Material der Folien ist aus Edelstahl mit einem hohen Aluminium-Anteil zusammengesetzt. Auf diesen Metallfolien sind die katalytisch aktiven Edelmetalle eingelagert. Bei modernen Abgaskatalysatoren sind dies die Edelmetalle Platin, Rhodium oder Palladium oder eine Kombination aus diesen.


Katalysator Ankauf 079 560 40 99

Dieselpartikelfilter DPF

Dieselpartikelfilter

DPF die auch Russpartikelfilter genannt, reduziert im Abgas von Dieselmotoren vorhandenen gesundheits-schädlichen Partikel. Die Wände bestehen meistens aus Siliziumcarbid. Ein DPF für Dieselautos besteht aus einer wabenartigen Keramikstruktur, die mit Edelmetallen wie Platin, Palladium und Rhodium beschichtet ist.

Warum wird Dieselpartikelfilter bei Fahrzeuge ausgetauscht? Nach einer Laufzeit verschliesst sich der Filter mit Asche und Russ und somit verliert seine Funktionalität und muss dann ausgetauscht werden. Damit man Edelmetalle fast verlustfrei zurückgewinnen kann führt man ein ähnliches Verfahren wie bei Keramikkatalysatoren.

Lambdasonde

Lambdasonde

Eine Lambdasonde ist ein Sensor, der im Katalysator den Sauerstoffgehalt misst und das richtige Kraftstoff-Luft-Gemisch im Motor reguliert. Die Lambdasonde besteht aus einem Keramikkörper welche Oberfläche mit Platinelektroden versehen ist. Die Lambdasonde enthält geringen Edelmetallmengen trotzdem wird gekauft und separat gesammelt und recycelt.

Katalysator Recycling

Katalysator Schlüsselwörter

Katalysator Keywords: kat ankauf, katalysator ankauf, katalysator ankauf katalog, kat ankauf online, ankauf katalysator, ankauf von katalysatoren, altkatalysatoren ankauf, alt katalysator ankauf, kat recycling, katalysator recycling, katalysator entsorgen, katalysator recycling preise, recycling katalysatoren, kat recycling preise, katalysator ankauf preisliste, katalysator ankauf preise, katalysator recycling preise, kat ankauf preise, ankauf katalysatoren preisliste, kat recycling preise, katalysator recycling ankauf preis, kat ankauf preis, alt kat ankauf preise, diesel kat ankauf preise, kat ankauf preisliste, alt katalysator ankauf preise, katalysator verkaufen, kat verkaufen, alte katalysatoren verkaufen, gebrauchte katalysatoren verkauf, katalysator verkaufen schrott, katalysator verkaufen gebraucht, katalysator verkaufen, kat verkaufen, alte katalysatoren verkaufen, gebrauchte katalysatoren verkauf, katalysator verkaufen schrott, katalysator verkaufen gebraucht